Crazy Dogs Nordhorn e.V.

 

Agility


Mittwoch, 16-18 Uhr "Agility Fungruppe"

                                      bei Britta Swavink

Mittwoch, 18-19 Uhr "Anfänger"

                                      bei Theresia Brun

Freitag, 16-18 Uhr "Training Turnierhunde"

                                 bei Peter Vox

Freitag, 18-20 Uhr "Anfänger & Fortgeschrittene"

                                  bei Theresia Brun

Samstag, 17-19 Uhr "Anfänger & Fortgeschrittene"

                                      bei Theresia Brun



Anmeldung telefonisch bei :

Theresia Brun: 01709612854

Britta Swavink: 016093744645




Was ist AGILITY???

Bei der Hundesportart Agility muss ein Parcour, ähnlich dem des Springreitens im Pferdesport, in möglichst kurzer Zeit und möglichst fehlerfrei absolviert werden. Dieser Parcour setzt sich aus den sogenannten Kontaktzonengeräten (Steg, A-Wand, Wippe) und Hürden, (Sack-)Tunneln, Weitsprüngen und dem Slalom zusammen.


Da der Hund ohne Leine, Halsband, etc. selbstständig mitarbeiten soll, steht die Absprache zwischen dem Hund-Mensch-Team im Vordergrund. Es wird mit Stimmkommandos, sehr viel mit Körpersprache, Leckerchen und Spielzeug gearbeitet.


Somit beeinflusst das Agilitytraining Hund und Herrchen in vielerlei Hinsicht. Das Band des Hund-Mensch-Teams wird gefestigt, der Hund wird körperlich und geistig gefordert und seine Konzentration verbessert sich. Und auch dem Menschen bietet es einen Ausgleich zum Alltagsstress.



Außerdem macht Agility einfach Spaß! Ob es nun der Hund ist, der oben auf der A-Wand eine Pause einlegt um sich endlich mal richtig umzuschauen, der Hund der aus vollem Lauf eine Vollbremsung einlegt, weil er ein Leckerchen im Gras gefunden hat und dieses erst suchen muss oder der Mensch der plötzlich ratlos stehen bleibt und nicht mehr weiß wie es weiter geht- langweilig wird es beim Agility nicht.



Trainingsbilder: